Wohnraumlüftung - Gesund und komfortabel. Jederzeit saubere Frischluft

Jederzeit saubere, frische Luft – Lüften bei geschlossenen Fenstern, ohne Straßenlärm – das ist nicht nur für Allergiker ideal, sondern auch für die energiesparenden Neu- und Umbauten, die eine besonders dichte Gebäudehülle aufweisen um den Anforderungen der Energiesparverordnung nachzukommen. In diesen gut abgedichteten Wohnräumen findet kein nennenswerter Luftwechsel mehr statt, wodurch die Feuchtigkeit nicht entweichen kann und das Schimmelrisiko steigt. Abhilfe schafft die sogenannte Wohnraumlüftung. Diese saugt die verbrauchte Luft aus den Räumen ab, entzieht ihr die Wärme und fördert sie gefiltert ins Freie. Zugleich wird frische Außenluft angesaugt, gereinigt, wieder erwärmt und den Räumen wieder zugeführt. Für Allergiker gibt es diese Lüftungsanlagen auch mit austauschbaren Feinstaubfiltern, die sogar Pollen auffangen.